Anti-Greenwash©


Anti-Greenwash-Beratung©:
Wenn Verbraucherzentralen, NGOs oder Verbraucherforen, Webblogs und soziale Netzwerke Unternehmen des Greenwashing (Lippenbekenntnisse) bezichtigen, leidet nicht nur die Reputation. Die Verkaufszahlen können sinken, Kunden, Zulieferer oder Hersteller sich abwenden.

 

Ein grünes Deckmäntelchen setzen Unternehmen auf, weil Know-how und Erfahrung mit Green Marketing fehlen. Unser Beratungsangebot schließt  diese Lücke. Wir vermitteln Ihnen unsere goldenen Vermeidungsregeln, analysieren Ihr Greenwashingpotenzial, sensibilisieren mit individuellen Schulungen alle Akteure, die mit CSR-Kommunikation umgehen, erarbeiten einen Regelkodex und passen diesen an Ihre Prozesse an. So sorgen wir dafür, dass in Ihrer Organisation erst gar keine Krisen entstehen und ein CSR-Frühwarnsystem Sie vor Imageschäden bewahrt. Und wenn es doch zu einer Krise kommt, liefern wir ad hoc Lösungen.

 

Je nach Wunsch können Sie verschiedene Module wählen, die dafür sorgen, dass Ihre CSR-Kampagnen und -Aktionen den Grundprinzipien der Nachhaltigkeits-kommunikation standhalten.

 

Was Greenwashing auslösen kann: siehe ZDF/WISO – Statement von messagepool:

Link zum Beitrag


 

Wir setzen für Sie um:

Erarbeitung und Erstellung Anti Greenwash-Guide© |Matching aktueller Kommunikation auf Greenwashing |individuelle Know-how Vermittlung und Best Practice zu Greenwashing| Social Media Analysis | Organisationsberatung | Entwicklung Code of Conduct | ad hoc Krisenkommunikation

 

weitere Services  finden Sie unter CSR-Pressebüro 2.0

zdf_beitrag_Kopie